Kurs 9, Fehlsichtigkeiten erkennen und verstehen

 

Inhalt: Sicher hatten Sie auch schon Fahrschüler, bei denen Sie beim unterrichten der Voraussicht einfach nicht recht weiter gekommen sind. Möglicherweise liegt in solchen Fällen eine Fehlsichtigkeit vor. Über dieses Thema gibt es nämlich weit mehr zu wissen, als bloss „Ich brauche eine Brille“ oder „Ich brauche keine Brille“. Fabienne Thommen ist auf diesem Gebiet eine Spezialistin. Sie führt mit Ihrer angenehmen Art locker durch den Tag. Sicher gibt es auch für Sie einiges in Theorie und Praxis zu lernen und erleben. Der Kurs findet auf einer Übungsanlage statt, so dass gelegentlich auch Fahrübungen gemacht werden können.
Ziel: – Sie sind in der Lage gewisse Augenfunktionen und Fehlsichtigkeiten selber zu testen und zu erkennen.
– Sie vertiefen Ihre Kenntnisse der Augenanatomie.
– Sie kennen verschiedene Methoden zur Beeinflussung und Verbesserung des Sehens.
– Sie absolvieren die Fahrparcours unfallfrei.
– Sie erarbeiten ein fertiges Konzept, wie Sie das Thema Auge und Fehlsichtigkeiten im VKU mit den neuen Informationen spannender vermitteln können.
Instruktor:
Fabienne Thommen, dipl. Augenoptikerin, Visualtrainerin
Gruppengrösse: 12 Personen
Kursort: WAB Übungsanlage, Industriestrasse 18, 5070 Frick
Kursdauer: 08.30 – 17.15 Uhr
Anerkennung: 1 Tag Fahrlehrerweiterbildung Kategorie B
Mittagessen: inklusive
Anmeldung: Hier oder 061 333 06 59
Kurspreis: CHF 399.- inkl. Bestätigung
Fachgebiet: Verkehrssinnbildung, Gefahrenlehre
WB Nummer: WB05290
Notfalltelefon: Nur am Kurstag aktiv: 079 679 44 43

 

Kurs 9, Fehlsichtigkeiten erkennen und verstehen

DatenKategorieKursortFreie Plätze